Allgemeines

Allgemeines

Gemeindeamt

Um die bestehende Pflichtaufgabe der Abwasserbeseitigung (§ 63 SächsWG) einheitlich, zielführend und möglichst effektiv erfüllen zu können, wurde der Abwasserzweckverband „Unteres Pließnitztal-Gaule" (AZV) im Jahr 1991 von den damaligen Gemeinden gegründet:

  • Bernstadt a. d. Eigen
  • Altbernsdorf a. d. Eigen
  • Dittersbach a. d. Eigen
  • Kemnitz
  • Schönau-Berzdorf a. d. Eigen
  • Kiesdorf a. d. Eigen

Nach der freiwilligen Gemeindegebietsreform im Jahr 1994 sind nur noch die Stadt Bernstadt a. d. Eigen und die Gemeinde Schönau-Berzdorf a. d. Eigen mit allen Ortsteilen Mitglieder des Abwasserzweckverbandes.

Der Abwasserzweckverband ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts (§ 45 Abs. 1 SächsKomZG).

Er verwaltet seine Angelegenheiten im Rahmen der Gesetze unter eigener Verantwortung und ist somit rechtlich als auch organisatorisch selbstständig.

Für die Wirtschaftsführung des Abwasserzweckverbandes gelten die Vorschriften der Gemeindewirtschaft entsprechend (§ 58 Abs. 1 SächsKomZG). 

Von 1991 bis 2005 wurden im Verbandsgebiet 57 km Schmutzwasserkanäle und eine Kläranlage in Kiesdorf a. d. Eigen mit 2 Ausbaustufen für insgesamt 7.000 Einwohnergleichwerte errichtet.

Formulare

Wir stellen Ihnen hier wichtige Formulare zur Verfügung, die Sie bitte ausfüllen, unterschreiben und an uns zurückschicken. Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist es erforderlich, dass das ausgefüllte Formular im Original mit Ihrer Unterschrift bei uns eintrifft. Bitte nutzen Sie deshalb nur den Postweg.


Zum Öffnen der PDF-Dateien benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

Gebühren

Grundsatz:

Der Abwasserzweckverband erhebt für die Benutzung der öffentlichen Abwasseranlagen Abwassergebühren. Sie werden erhoben für die Teilleistung Schmutzwasserentsorgung, Entsorgung abflussloser Gruben sowie Kleinkläranlagen, für Abwasser welches in öffentliche Abwasseranlagen eingeleitet wird die nicht an ein Klärwerk angeschlossen sind und für sonstiges Abwasser.

Absetzungsmöglichkeit:

Nachweislich ermittelte Wassermengen die nicht in die öffentlichen Abwasserbeseitigungsanlagen eingeleitet werden, können auf schriftlichen Antrag des Gebührenschuldners von der Abwassergebühr abgesetzt werden. Nähere Information entnehmen Sie bitte der Satzung über die öffentliche Abwasserbeseitigung §§ 38 ff oder informieren Sie sich bei den zuständigen Mitarbeitern des Abwasserzweckverbands.

Gebührenhöhe: 

Mengengebühr je m³
 Abwasser das in öffentliche Känale eingeleitet wird 2,30 €
 Fäkalwasser aus abflusslosen Gruben 24,80 €
 Fäkalschlamm aus abflusslosen Gruben oder Kleinkläranlagen 27,44 €
  
Grundgebühr je Monat
Grundgebühr je Wohneinheit 9,00 €
Grundgebühren für gewerbliche, öffentliche oder ähnliche Nutzung  
bis 99 m³ / a 9,00 €
100 bis 199 m³ / a 18,00 €
200 bis 299 m³ / a 27,00 €
300 bis 399 m³ / a 36,00 €
400 bis 499 m³ / a 45,00 €
500 bis 599 m³ / a 54,00 €
ab 600 m³ / a 60,00 €
Grundgebühr je Anfahrt
Grundgebühr für Entsorgung von abflusslosen Gruben und Kleinkläranlagen 47,15 €

Beiträge

Grundsatz:

Einer Beitragspflicht unterliegen Grundstücke, für die eine bauliche oder gewerbliche Nutzung festgelegt ist, wenn sie bebaut oder gwewerblich genutzt werden können. Erschlossene Grundstücke, für die eine bauliche oder gwerbliche Nutzung nicht festgelegt ist, unterliegen der Beitragspflicht, wenn sie nach der Verkehrsauffassung Bauland sind und nach der geordneten baulichen Entwicklung der Gemeinde zur Bebauung anstehen.

Beitragsmaßstab:

Maßstab für die Bemessung des Beitrags für die Schmutzwasserentsorgung ist die Nutzungsfläche im Zusammenhang mit dem Nutzungsfaktor. Nähere Informationen zu jedem Einzelfall entnehmen Sie bitte der Satzung über die öffentliche Abwasserbeseitigung §§ 20 ff.

Beitragssatz:

Der Abwasserbeitrag für die Schmutzwasserentsorgung beträgt 1,63 € je m³ Nutzungsfläche.

 

Suche

Notfall-Telefon

Im Falle eines Notfalls stehen Ihnen unsere Mitarbeiter unter der Rufnummer:

0160 7119642 oder 0160 84187758 zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Dienstag:

     09.00 Uhr - 12.00 Uhr
     13.00 Uhr - 18.00 Uhr

Donnerstag:

     09.00 Uhr - 12.00 Uhr 
     13.00 Uhr - 16.00 Uhr

Montag und Mittwoch:

     nach Vereinbarung